Linksrheinische Compagnie
 & Kinderballett Muchka

"Und nun lassen Sie uns ein wenig leise und behutsam sein, denn wir wollen das Reich des Schöpferischen betreten, den Raum, in dem Gestaltbergendes und Gestaltsuchendes sich schweigend umkreisen, sich verweben und in dämmernder Versponnenheit auf den Lichteinfall warten, der Ihnen Farbe und Umriss gibt und sie zum >> Bild << erhellt.
Lasst uns leise sein und lasst uns auf das Pochen und Klopfen des eigenen Herzens lauschen, auf das Raunen und Rauschen des eigenen Blutes, das diesem Raum die Stimme gibt. Sie möchte Lied werden, diese Stimme! Aber noch sind ihr die Flügel gebunden, noch fehlt ihr die Kraft, sich zu entfalten und, aufschwingend, sich mitzuteilen. So sinkt sie ein in den Raum der dämmernden Tiefe, saugt sich voll mit seinen Kräften und kehrt traum- und bildgeladen zurück in den Bereich des Fassbaren, des Gestaltbaren."
(Auszug aus 'Sprache des Tanzes' von Mary Wigman)

Linksrheinische Compagnie

Romeo und Julia (P. Zimmermann)

Unter der Leitung von Slavek Muchka entstand aus eigenen Reihen eine Compagnie, die durch jahrelanges Wachsen von einem gemeinsamen künstlerischen Geist beseelt ist. Sie tanzt ein Repertoire, das Slavek Muchka eigens für die Linksrheinische Compagnie geschaffen hat, und das sie mit hohem künstlerischen Anspruch erfolgreich in regelmäßigen Ballettvorstellungen und Gastspielen präsentiert.

Kinderballett Muchka

Romeo und Julia (P. Zimmermann)

Das Kinderballett Muchka wirkt ab Stufe 2 in den Balletten der Linksrheinischen Compagnie auf der Bühne mit. Die enge Verknüpfung von Pädagogik und Bühnenpraxis ist für die Entwicklung der jungen Künstlerinnen und Künstler ein guter Nährboden. Sie lernen Verantwortung zu übernehmen und erleben die Früchte ihres künstlerischen und tänzerischen Studiums unmittelbar. 

Vorstellung

Schwanensee Ballett Muchka

KLassisches Ballett von Slavek Muchka
zeitgenössisch erzählt - lyrisch - ausdrucksstark


Es tanzen:
Die Linksrheinische Compagnie und das Kinderballett Muchka
In der Hauptrolle als Odette/Odile: Yasmin Güzelaydin
 

Tickets:
Platten-Schmidt Neuss, neue Adresse! >> Neustr. 20 <<  02313 222 444
Touristinformation Neuss, Büchel 6, 02131 4037795
an allen weiteren bekannten Vorverkaufsstellen
Tonhalle, 0211 913 87 538, Tonhalle.de
Westticket, 0211 27 4000 , Westticket.de

39,80 / 35,35 / 29,80 / 25,35 / 20,90 € (inkl. VRR)

Schwanensee Peter Zimmermann

Der todkranke Tschaikowsky sieht die Ereignisse seines bewegten Lebens bildhaft an sich vorüberziehen. Er verfolgt mit Spannung eine Schwanensee-Aufführung, aber die Gestalten des Balletts bedrängen ihn in seinen Fieberträumen und mischen sich mit den eigenen Erinnerungen. Er selbst wird zum Alter Ego des Prinzen Siegfried.

Während die klassischen Höhepunkte dieser schaurig-schönen Geschichte um Prinz Siegfried und die Schwanenprinzessin Odette in überlieferter Choreographie getanzt werden, hat Slavek Muchka für die Schwäne zusätzlich ein neues ausdrucksstarkes Bewegungsrepertoire entwickelt. Die Bewegungen seiner Schwanentänzerinnen sind so perfekt und einfallsreich gestaltet, dass die Darstellung dieser Vögel überzeugend gelingt. Es entstehen faszinierende Bilder, als säße man tatsächlich am Ufer des tiefgrünen Schwanensees, umgeben von den zarten Klängen Tschaikowskys bezaubernder Musik.

Ballette der Linksrheinischen Compagnie

Choreographien von Slavek Muchka

Logo Ballett Muchka
Adresse

Ballett Muchka
Meererhof 35 (Ladenebene)
Postadresse:
Rheinwallgraben 20 (1.Stock)
41460 Neuss

Kontakt

ballett@muchka.de
Tel: +49 (0)2131 271737

Mo bis Fr 14.00 bis 21.30
Sa/So 15.00 bis 16.30

Design a website with Mobirise